powered by cineweb

Heute noch im Programm

Poststraße 6
88348 Bad Saulgau

Programmansage 07581/8751
info@kino-saulgau.de

Öffnungszeiten:
ca. 30 Minuten vor und ca. 15 Minuten nach Vorstellungsbeginn

Im Jahr 2009 haben wir uns entschieden die neueste digitale Projektionstechnik in allen 3 Kinosälen einzuführen. Ebenso sollten alle Säle auch über 3D verfügen. Um das richtige 3D Verfahren zu finden, wurden die damals auf dem Markt existierenden passiven und aktiven 3D Systeme mit dem gleichen Film und den gleichen Personen getestet. die Wahl viel einstimmig auf das aktive XpanD 3D System.

So verfügen nun alle 3 Kinosäle über das aktive XpanD 3D System. Wieso wir uns für dieses 3D Verfahren entschieden haben, lässt sich ganz einfach erklären:

Das XpanD Verfahren basiert auf dem Prinzip der Stereoskopie. Es wird abwechselnd jedem Auge ein leicht unterschiedliches Bild gezeigt. Hierfür benutzt XpanD ein Shutter-System. Dabei wird das Bild jeweils für das linke und das rechte Auge mit einer schnellen zeitlichen Abfolge abwechselnd gezeigt. Es handelt sich um elektronische Brillen mit LCD-Linsen. Die LCD Gläser wechseln immer zwischen durchsichtig und undurchsichtig, sodass dem Zuschauer das richtige Bild für das richtige Auge und zur richtigen Zeit gezeigt wird. Um dies fehlerfrei zu ermöglichen, erfolgt die Synchronisation der Shutter-Brillen über ein in den Zuschauerraum gesendetes Infrarot-Signal.

Vorteile:

Bei der Farbqualität des Bildes gibt es im Gegensatz zu den anderen Verfahren keine Qualitätseinbusen gegenüber zweidimensionaler Projektion. Außerdem gibt es bei Kopfneigungen des Zuschauers keine Nachteile für den 3D-Efffekt. So entstehen für den Zuschauer keine Schwindelgefühle und Kopfschmerzen, die bei anderen 3D Verfahren auftreten können.

Nachteile:

Die 3D Brillen sind sehr teuer in der Anschaffung und auch sehr empfindlich. So werden die 3D Brillen nach jeder Vorstellung wieder eingesammelt. Da es sich um eine elektronische Brille handelt, müssen die Batterien nach rd. 300 Stunden Laufzeit erneuert werden was wiederum ein Kostenfaktor darstellt. Ein weiterer Nachteil ist die Reinigung und Desinfektion jeder einzelnen 3D Brille per Hand.

Dennoch sind wir der Meinung, das wir für unsere Kinogäste das Beste auf dem Markt existierende 3D System in unseren Kinosälen installiert haben.

HFR

Wir freuen uns Ihnen hier in Bad Saulgau die neueste 3D Technologie HIGHER FRAME RATE (HFR) als erstes und einziges Kino im Landkreis Sigmaringen anbieten zu können.

Mithilfe dieser innovativen Projektionstechnik werden Filme anstatt wie bisher, mit 24 Bildern (24 fps) pro Sekunde nun mit 48 bzw. 60 Bildern pro Sekunde (48 fps / 60 fps) auf die Leinwand projiziert.

Besonders bei schnellen und actionreichen Filmszenen macht sich HFR für den Kinozuschauer bemerkbar. Das menschliche Auge kann dem übertragenen Bild auf der Kinoleinwand gleichmäßiger folgen, was dazu führt, dass der Zuschauer den Film in HFR 3D insgesamt als angenehmer und deutlich realistischer empfindet.

Partner von CINEWEB